Dirigenten

Logo - zurück zur Startseite








Michael Huck

Ab Januar 2019 übernimmt Michael Huck die Leitung des Orchesters.
Unser neuer Dirigent Michael Huck stammt aus dem DHV-Bezirk Breisgau.

Er leitet /-e die Akkordeon-Orchester in Sulzburg, Heitersheim, Münstertal und Kollnau.
2003 bis 2014 war Michael Huck Bezirksdirigent.

Der studierte Musiker geniesst in der Akkordeonszene großes Ansehen als Dirigent, Orchesterspieler, Solist am Klavier und Electronium, sowie als Ausbilder.


Stefan Heumesser

Stefan Heumesser hat das Hauptorchester von November 2014 bis Oktober 2018 geleitet.
Er stammt aus dem DHV-Bezirk Dreiländerecke.

Stefan Heumesser

Als Stefan Heumesser die Orchesterleitung der Akkordeon-Trachtengruppe übernahm, war er in unserem Bezirk noch weitgehend unbekannt.
Zumindest im Glottertal sollte sich dies aber spätestens mit dem Konzert "Farben der Musik" im Oktober 2015 ändern.

Stefan Heumesser hatte es geschafft mit uns ein gleichermaßen ansprechendes, wie musikalisch anspruchsvolles Konzertprogramm einzustudieren.
"Eloise" - das Zugabenstück aus dem parallel einstudierten Unterhaltungsprogramm wurde zum Markenzeichen unseres neuen Dirigenten.

2017 beteiligte sich das Orchester am Bezirkswettbewerb im Münstertal und das gleich in der zweithöchsten Wertungskategorie "Erwachsenenorcheter Oberstufe" . Mit der Suite "Drei Impressionen" erzielten wir die Höchstnote "hervorragend" mit 41 Punkten.


Heiko Schaufelberger

Heiko Schaufelberger übernahm am 1. Januar 2014 die Leitung des Orchester.
Vorhergegangen war eine längere Dirigentensuche ab September 2013 mit insgesamt 5 Probedirigaten.

Heiko Schaufelberger studierte mit uns das Programm des Jahreskonzerts Ende Mai 2014 ein. Das Konzert wurde allenthalben gelobt. Orchester und Dirigent zeigten sich mit dem Verlauf dieses Konzerts sehr zufrieden.

Kurze Zeit nach dem Konzert musste Heiko Schaufelberger bei der Orchesterleitung überraschend / auf unbestimmte Zeit pausieren.
Luitgard Scheidler leitete in dieser Zeit vertretungsweise das Orchester.
Ende September 2014 haben wir dann entschieden, erneut auf Dirigentensuche zu gehen.


Frank Fakler

12. Dezember 2010

Nach dem Konzert am 28. November 2009 übernahm Frank Fakler die Leitung des Hauptorchesters.
Mit einer Mischung aus bestehendem und neuem Repertoire gelang es ihm bereits nach wenigen Wochen dem Orchester eine neue Note zu verleihen.
Erste Erfolge zeichneten sich ab. Beim Wertungspiel beim Bezirkswettbewerb 2011 im DHV-Bezirk Breisgau erreichte das Orchester in der Kategorie "Erwachsenenorchester Mittelstufe" die Höchstnote "hervorragend".
Die bis dahin sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit Frank Fakler endete im September 2013


Sibylle Laule

Sibylle Laule Nach dem Konzert im November 2006 übernahm Sibylle Reinhold die Leitung des Jugendorchesters. Die Mitglieder des Schülerorchester "Akkordeonauten" wurden gleichzeitig in das Jugendorchester integriert.

Sibylle leitet viele Jahren die Jugendtanzgruppe.
Gleichzeitig war sie Jugendleiterin, bis sie im März 2008 zur zweiten Vorsitzenden der Akkordeon-Trachtengruppe gewählt wurde.
Im Jahr 2010 wurde Sibylle Reinhold erste Vorsitzende der Akkordeon-Trachtengruppe. In Folge ihrer Heirat im gleichen Jahr wechselte der Familienname.


Dieter Müller

Dieter Müller begann das Akkordeonspiel mit 10 Jahren auf einem diatonischen Instrument. Den ersten Unterricht erhielt er bei Frau Else Asal in Freiburg. Es folgte die Mitgliedschaft im Jugend- und später im Konzertorchester der Akkordeongilde Freiburg.
Dieter & Maria Müller Dieter & Maria Müller

Sein Wunsch Musiker zu werden, stieß bei der Familie auf wenig Gegenliebe. So lernte er zunächst den Beruf des Radio- und Fernsehtechnikers.
Parallel zu einer Geigenausbildung schulte Dieter Müller vom diatonischen Instrument zunächst auf den Baß, dann auf das chromatische Knopfgriff-Akkordeon um.
1962/63 belegte er die DHV-Lehrgänge zur Dirigentenausbildung.
Nach Abschluß der Ausbildung übernahm er 1964 in Falkau seinen ersten Akkordeonverein.
In der Folgezeit absolvierte er eine Vielzahl weiterführender Lehrgänge, u.a. bei dem berühmten Akkordeonkomponisten Rudolf Würthner.

Am 15. August 1970 übernahm Dieter Müller die musikalische Leitung der Akkordeon-Trachtengruppe Glottertal.
In seiner fast 40 jährigen Tätigkeit prägte er das Erscheinungsbild unseres Vereins. Die Leitung des Erwachsenenorchesters gab Dieter Müller Ende 2009 an Frank Fakler ab.
Bei der Mitgliederversammlung im Januar 2010 wurde Dieter Müller zum Ehrendirigenten der Akkordeon-Trachtengruppe Glottertal ernannt.

Ganz zur Ruhe gesetzt hat er sich noch nicht.
Auch weiterhin ist er bei der Akkordeon-Trachtengruppe als Jugendausbilder tätig. Die Mehrzahl der derzeit Aktiven lernte das Akkordeonspiel bei Herrn Müller. Seit einigen Jahren unterstützt ihn Maria Müller bei der Akkordeonausbildung.Die Mehrzahl der derzeit Aktiven lernte das Akkordeonspiel bei Herrn Müller.

Nach dem Ausscheiden aus dem Erwachsenenorchester wechselte das Ehepaar Müller zur Seniorenspielgruppe.


Daniel Sälinger

Daniel Sälinger Persönliche Daten:
Aufgewachsen in Zell-Weierbach bei Offenburg, Chemiestudium in Freiburg,
Promotion in Organischer Chemie.

Musikalischer Werdegang:
Erfolgreicher Abschluß des C1- und C3-Lehrgangs des DHV und des berufsbegleitenden Lehrgang für Dirigenten in Akkordeonorchestern an der Bundesakademie in Trossingen (B-Kurs).

Daniel Sälinger unterrichtet seit 1996 jüngere Akkordeonspieler. Bevor er zur Akkordeon-Trachtengruppe kam leitete er bereits zwei Schülerorchester und betätigte sich nebenbei als Komponist und Arrangeur.
Als Akkordeonsolist gewann er im Jahr 2002 die Wertungsspiele der Akkordeonjugend im Bezirk Breisgau.
Im gleichen Jahr wurde er Mitglied im Orchester des Ersten Freiburger Akkordeon-Club.

Daniel Sälinger kam im Frühjahr 2003 als zusätzlicher Ausbilder zur Akkordeon-Trachtengruppe. Seine erste Aufgabe war der Aufbau eines Schülerorchester (siehe "Akkordeonauten") als Ergänzung zum bestehenden Jugendorchester.

Dieses Vorhaben konnte er nach kurzer Zeit erfolgreich umsetzen.
Wenig später übernahm er auch die Leitung des Jugendorchesters. Ausserdem unterrichtete er zunächst unsere Keyboardgruppe.
Daniel Sälinger war von 2003 bis Ende 2006 Dirigent des Jugendorchesters und der Akkordeonauten, des jüngsten Orchesters der Akkordeon-Trachtengruppe.

Nach dem Konzert im November 2006 übernahm Sibylle Laule die Leitung des Jugendorchesters. Die Mitglieder des Schülerorchester "Akkordeonauten" wurden gleichzeitig in das Jugendorchester integriert.

Während seiner Dirigentenausbildung und darüber hinaus dirigierte er bis zumSommer 2008 auch das Hauptorchester im Wechsel mit Dieter Müller. Im Sommer 2008 verlies uns Daniel Sälinger wegen eines bevorstehenden beruflichen Engagements im Ausland.


Historie

Dirigenten der Akkordeon-Trachtengruppe Glottertal

1952 - 1953: Georg Rohrer
1953 - 1960: Erwin Müller
1960 - 1962: Hans Hohner
1962 - 1966: Paul Toni Kniebühler
1966 - 1970: August Sindermann
1970 - 2009: Dieter Müller (Jugend 1970 - 2005)
2003 - 2008: Daniel Sälinger (Jugend 2003 - 2006)
seit 2006: Sibylle Laule (Jugend)
12/2009 - 9/2013: Frank Fakler
Sept. - Dez. 2013: Wolfang Rieder
Januar - August 2014: Heiko Schaufelberger
Juni - Oktober 2014: Luitgard Scheidler
November 2014 - Oktober 2018: Stefan Heumesser
November / Dezember 2018: Luitgard Scheidler
Seit Januar 2019: Michael Huck

 

Wir über uns
Neuigkeiten
Terminplan
Auf einen Blick
Inhalt
Geschichte
Tracht
Ausbildung
Links
Download
Impressum